Aktuelles der SPD vor Ort!

Spendenübergabe


Pfarrerin Grefe-Schlüntz erhält den Scheck von Tamina Hommer

Am Ostermarkt wurden von der SPD Oberderdingen unter der Regie von Gemeinderätin Tamina Hommer eifrig Waffeln für einen guten Zweck gebacken und verkauft. Der Erlös dieser Aktion wurde vom SPD-Ortsverein auf den stolzen Betrag von 400 Euro aufgestockt. Die Spende ging an das Arbeitskreis Flüchtlinge und wurde im Rahmen einer gemeinsamen Begegnungsveranstaltung am 28.12.2016 in der Laurentiuskirche von Tamina Hommer und Bernhard Gromes an Frau Grefe-Schlüntz vom Arbeitskreis überreicht. Da das Geld vor allem den Kindern zu Gute kommen soll, war die Freude bei den anwesenden Kindern groß.

 

Landtagswahlkampf am Lichtmessmarkt

Am Dienstag, 02. Februar hatten unsere Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Anton Schaaf, unser SPD- Landeskanditat für den Wahlkreis Bretten, auf unserem SPD Stand am Lichtmessmarkt kennenzulernen. Wir bedanken uns bei allen für die netten und interessanten Gespräche.

Und ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle natürlich unserer Standbesatzung.

 

 

SPD am 24. Mai vor ORT in Oberderdingen

Am 24. Mai waren wir mit unseren KandidatInnen mit einem Informationsstand unter unserem Motto „WIR für HIER – Aktiv für unsere Gemeinde“ in Oberderdingen vor Ort. Wir bedanken uns bei den Bürgern für die guten Gespräche. Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich auch wieder unserer Standbesatzung.

 

 

 

Spende statt Wahlplakate

 

 

Die SPD-Oberderdingen mit Ihren KandidatInnen zur Gemeinderatswahl 2014 will mit guter politischer Arbeit überzeugen und nicht mit Wahlkampfplakaten an jeder Straßenlaterne das Ortsbild zumüllen! Darum waren sich alle SPD-KandidatInnen einig, dass wir in diesem Wahlkampf auf teure und die Umwelt belastende Plakate verzichten.

Anstatt in Laternenplakate zu investieren, möchten wir dieses Geld, getreu unserem Motto „WIR für HIER – Aktiv für unsere Gemeinde“, für einen sozialen Zweck zur Verfügung stellen. Da wir überzeugt sind, dass es hier sinnvoller angelegt ist, haben wir uns entschlossen den Jugendtreff Oberderdingen mit einer Sachspende finanziell zu unterstützen.

Am Freitag, den 16. Mai 2014, übergaben wir, direkt vor Ort im Jugendzentrum, unsere Sachspende in Form von zwei Biertischgarnituren an die Jugendlichen und an den Träger, die AWO im Landkreis Karlsruhe. H. Kögel, Leiter des Jugendtreffs Oberderdingen, bedankte sich im Namen aller für diese Spende, die für die kommende Grillsaison, die Ortsranderholung und verschiedene Aktivitäten im Freien dringlich benötigt wird.

Der Jugendtreff hat das Ziel, die persönliche und soziale Entwicklung junger Menschen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Bei im Schnitt 60 Kindern und Jugendlichen Jungen im Alter von 7-27 Jahren sind wir sehr stolz darauf, diese Einrichtung mit unserer Spende unterstützen zu können.

Wir hoffen, dass dieses Beispiel Schule macht. SPD Oberderdingen

Auf dem Bild: v.l.n.r. Hardy Stoll, Jörg Rübenacker, Hermann Nagel, Sönke Heim, Wolfgang Wagner, Nathanael Kögel (AWO / Jugendtreff), Tanja Gregori (AWO / Jugendtreff), Dajana Schenker (AWO / Schulsozialarbeit), Bernhard Gromes + Jugendliche aus Oberderdingen, (Foto: Markus Müßig)

 

SPD am 17. Mai vor ORT in Flehingen

Am 17. Mai waren wir mit unseren KandidatInnen mit einem Informationsstand unter unserem Motto „WIR für HIER – Aktiv für unsere Gemeinde“ in der Dorfmitte (Gochheimerstrasse) in Flehingen vor Ort. Alle MitbürgerInnen im Ortsteil Flehingen hatten die Gelegenheit uns und unsere Schwerpunktthemen und Ziele kennenzulernen. Wir bedanken uns für die guten Gespräche und wichtigen Hinweise, welche Stellen im Ort verbesserungswürdig sind.

Ein herzliches Dankeschön gilt natürlich wieder unserer Standbesatzung.

 

 

SPD Oberderdingen VOR ORT in Flehingen

Nächster Termin:

SPD-Informationsstand zur Kommunalwahl 2014

  • 17. Mai, 9 - 12 Uhr
  • Dorfmitte Flehingen / Gochsheimer Strasse

Wir freuen uns auf Sie.

 

SPD am 10. Mai vor ORT in Großvillars

Unter unserem Motto „WIR für HIER – Aktiv für unsere Gemeinde“ waren wir mit unseren KandidatInnen am 10. Mai mit einem Informationsstand an der Heilbronnerstrasse in Großvillars (bei der Bäckerei Zickwolf) vor Ort. Alle MitbürgerInnen im Ortsteil Großvillars hatten die Gelegenheit uns und unsere Schwerpunktthemen und Ziele kennenzulernen.

Ein herzliches Dankeschön an die Standbesatzung.

 

SPD Oberderdingen VOR ORT in Großvillars und Flehingen

Getreu unserem Motto „WIR für HIER – Aktiv für unsere Gemeinde“ möchten wir uns, nach erfolgreichem Auftritt auf dem Ostermarkt in Oberderdingen, auch den Wählerinnen und Wählern in den Ortsteilen vorstellen. An unserem Informationsstand haben sie wieder die Möglichkeit unsere KandidatInnen kennenzulernen aber auch Wünsche und Anregungen für unsere Gemeinde abzugeben. Diese Ideen möchten wir bei unserer Arbeit berücksichtigen und sie auch gebündelt unserem Bürgermeister übergeben.

Termine:

  • 10. Mai: Großvillars / 9-12 Uhr / Heilbronnerstrasse (bei der Bäckerei Zickwolf)
  • 17. Mai: Flehingen / 9-12 Uhr

Wir freuen uns auf Sie.

 

Bildnachlese Ostermarkt

 

SPD-Stand am Ostermarkt am 21. April in Oberderdingen

Am 21. April war der SPD Ortsverein Oberderdingen mit einem Informationsstand auf dem Ostermarkt vertreten. Alle MitbürgerInnen und Mitbürger hatten die Gelegenheit unsere KandidatInnen für die Gemeinderatswahl 2014 „live“ kennen zu lernen. Neben der Vorstellung unserer Schwerpunktthemen haben wir allen Bürgern zusätzlich die Möglichkeit gegeben, an unsere Pinnwand Wünsche und Anregungen für unsere Gemeinde abzugeben. Dies wurde von den zahlreichen Besuchern auch stark genutzt.

Gemeinsam mit unserer JUSOS AG haben wir zudem Waffeln angeboten, unsere jungen MitbürgerInnen über die Wahl ab 16 Jahren aufgeklärt und Interesse an politischer Mitwirkung geweckt.

Allen Helfern und der ganzen Standbesatzung ein herzliches Dankeschön.

 

 

Landesparteitag 29.03.2014

Am Samstag, den 29.03.2014, fand in Wiesloch ein außerordentlicher Parteitag der SPD Baden-Württemberg statt. Themen waren die Kommunalwahl im Mai und die Bekämpfung des Rechtsextremismus. Nach der Begrüßung hielt Nils Schmid eine tolle Rede über die Erfolge der SPD in Baden-Württemberg, und stimmte so die Anwesenden auf den kommenden Wahlkampf ein. Anschließend wurden drei Foren gebildet, in die sich die Delegierten einteilen konnten. Themen waren Bildungsgerechtigkeit, Gute Arbeit und Familie. Die Delegierten hatten hier die Möglichkeit mit FachpolitikerInnen zu den jeweiligen Politikfeldern zu diskutieren. Die zweite Hälfte des Landesparteitages wurde der Bekämpfung des Rechtsextremismus gewidmet. Eva Högl MdB, Obfrau im NSU-Untersuchungsausschusses, und Reinhold Gall MdL, Innenminister Baden-Württemberg, sprachen unter anderem über die Herausforderungen und Strategien bei der effektiven Bekämpfung des Rechtsextremismus. Eine interessante Talkrunde mit ExpertInnen für Toleranz und gegen Rechtsextremismus rundete das Thema ab. Anschließend wurden die Anträge besprochen, insbesondere der Leitantrag, welcher vom Juso Landesverband eingebracht wurde.

 

 

Kreisdelegiertenkonferenz 24.03.2014, Gondelsheim


Markus Rupp auf der KDK

Am Montag, den 24.03.2014, fand im Katholischen Gemeindezentrum in Gondelsheim unsere Kreisdelegiertenkonferenz statt. Im Mittelpunkt stand die Abstimmung über das Kreistagswahlprogramm. Unser Ortsverein war vertreten durch Tamina Hommer und Hubert Müller.

Die Konferenz, die zum ersten Mal in Gondelsheim stattfand, freute sich über zahlreichen Besuch. Zunächst wurden 16 Delegierte für den Landesparteitag in Wiesloch, am 29.3.14, gewählt. Neun Frauen und sieben Männer werden uns bei dem Landesparteitag vertreten. Nach der Wahl sprach Markus Rupp, Oberbürgermeister von Gondelsheim und Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, über die Erfolge der SPD-Kreistagspolitik von 2009-2014 und über die Herausforderungen in den nächsten Jahren. Er ging besonders auf folgende Punkte ein:

Erreicht:

  • Gutes Jobcenter im Kreis
  • Pflegestützpunkte in zwei Kommunen im Kreis
  • Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung
  • Errichtung eines Sozialwirtschaftlichen Gymnasiums
  • Eduard-Spranger-Schule in Oberderdingen
  • Das „Kronauer Modell“ einer inklusiven Schule: Standort muss erhalten bleiben
  • Keine Privatisierung der Kliniken

Ziele:

  • Pflegestützpunkte auf weitere Kommunen ausweiten
  • Effektive Schuldnerberatung
  • Kinderbetreuung und Bildung für alle
  • Ausbau der Schulsozialarbeit auf alle Schulformen
  • Schnelles Internet im ganzen Kreis
  • Langfristiges Ziel: 50% Strom einsparen, 100% aus Erneuerbaren Energien

 

Anschließend brachte René Repasi, Vorsitzender der SPD Karlsruhe-Land, ein Kreistagswahlprogramm im Namen des Kreisvorstandes ein. Beim Verfassen des Wahlprogrammes wurde eine neue Strategie gewählt. Mitglieder der Kreistagsfraktion sowie Mitglieder des SPD-Kreisvorstandes erarbeiteten gemeinsam in Gruppen die einzelnen Punkte. Es wurde darauf geachtet, das Programm kurz und prägnant zu schreiben. Nachdem die Änderungsanträge diskutiert worden waren, wurde das Wahlprogramm einstimmig angenommen. Zum Schluss stellte René Repasi die Kreistagslisten der einzelnen Wahlkreise vor. Besonders freut uns, dass die Quote und das Reißverschlussverfahren überwiegend eingehalten werden konnten.

 

Info: Unsere Ziele für die kommenden Jahre werden zusammengefasst in unserem Kreistagswahlprogramm „Der Soziale Kreis“, welches bald verfügbar ist.

 

Jahreshauptversammlung 2014 und Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahl

Am 14. März 2014 fand im Vereinsheim des SVO unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Der stellvertretende Vorsitzende, Hermann Nagel, begrüßte die zahlreichen Mitglieder und Kandidaten. Nach den Formalien wurden die Berichte des Vorstandes, des Schriftführers, der Kassiererin und der Kassenprüfer über das vergangene Arbeitsjahr vorgetragen. Anschließend wurden drei unserer Mitglieder für ihre lange Parteimitgliedschaft geehrt. Hermann Nagel gratulierte Gerlinde Nees und Kurt Müßig für 25 Jahre sowie Franz Rosum für 40 Jahre Mitgliedschaft. Außerdem begrüßten wir fünf neue Mitglieder in unserem Ortsverein. Danach galt es einige Ämter neu zu wählen. Markus Müßig wurde einstimmig zum ersten Vorsitzenden wiedergewählt. Als Kassier wurde der bisherige Schriftführer Hubert Müller gewählt, da Marie Mayer-Schrag das Amt nach langjähriger toller Arbeit abgeben wollte. Neue Schriftführerin wurde Tamina Hommer. Die neuen Kassenprüfer sind Sönke Heim und Jürgen Hommer. Als Kreisdelegierte vertreten uns Tamina Hommer und Thomas Kuhne.

Im Anschluss wurden in geheimer Wahl die Listen für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 aufgestellt.

 

Mitgliederehrung für 25- und 40-jährige Migliedschaft

Hermann Nagel, Gerlinde Nees, Franz Rosum (v.l.)


Auf unserer Jahreshauptversammlung, am 14.03.2014, wurden auch einige unserer Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Hermann Nagel (stellv. Vorsitzender) gratuliert Gerlinde Nees sowie Kurt Müßig für 25 Jahre Mitgliedschaft sowie Franz Rosum für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Wir freuen und bedanken uns sehr für so viel tolles Engagement in unserem Ortsverein! 

 

Nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

17.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandsitzung AfB Karlsruhe-Land

Alle Termine

Counter

Besucher:508341
Heute:85
Online:1